Table of Contents Table of Contents
Previous Page  12 / 46 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 46 Next Page
Page Background

10 /2018

www.cetoday.ch

© netzmedien ag

mer.

Profot hat seine Filiale in Zürich am 24. August 2018

geschlossen. Wie

fotointern.ch

berichtet, führten das sich

rasant wandelnde Marktumfeld und das zunehmend ver-

änderte Kaufverhalten hin zu Onlinebestellungen zu der

Schliessung.

Das Zeitalter des Internets hätte zu höheren Ansprü-

chen bezüglich des Warenumfangs und der Verfügbarkeit

geführt. Ausserdem seien Kunden nicht mehr dazu bereit,

den überlasteten Stadtverkehr auf sich zu nehmen, wenn

eine gleichwertige Bestellung auch per Internet funktio-

niere, heisst es weiter.

Das Pro-Center in Zürich bestand seit 13 Jahren. Die

Filiale im aargauischen Muri mit über 2400 Quadratme-

tern Lagerfläche soll als neuer Deutschschweizer Haupt-

sitz fungieren. Seit dem 16. August bietet Profot zudem

alle Bestellungen ab einem Warenwert von 50 Franken

portofrei an.

14

| 

MARKET

 Fotonews

fpo.

Nikon hat ein spiegelloses System für Vollformatka-

meras, kompatible Objekte und Zubehör vorgestellt. Die

Abkehr von der bewährten Spiegelreflexkamera hin

zu einer modernen Technologie ist eine Revoluti-

on, wie der «Tagesanzeiger» schreibt. Damit

verbleibe von den grossen Kameraherstellern nur noch

Canon, der nur halbherzig auf die Spiegellos-Technologie

setze. Herz des Nikon-Systems ist gemäss Mitteilung ein

neues Z-Bajonett mit besonders grossem Durchmesser,

was mehr Möglichkeiten beim Objektivdesign erlaube.

Den Anfang machen die Vollformatkameras Z7 und Z6

(Nikon-FX-Format). Laut «Tagesanzeiger» ist augenfäl-

lig, wie deutlich Nikon mit den neuen Kameras Sony ins

Visier nimmt. Die Z7 ähnle der A7R III von Sony, die Z6

der Sony A7 III.

Flaggschiff Z7 ab Ende September erhältlich

Die Z7 und die Z6 bieten beide einen integrierten

Hybrid-Autofokus mit Phasenerkennung. Die Z7 be-

sitzt 493 Fokusmessfelder, bei der Z6 sind es 273

Messfelder. Ebenfalls bei beiden Kameras an Bord ist

Nikons neue Bildverarbeitungsengine Expeed 6. Der

Sucher ist bei beiden Modellen elektronisch.

Die Nikon Z7 imKit mit Gehäuse und FTZ-Objektiv­

adapter soll Ende September zum UVP von rund 4200

Franken und die Z6, ebenfalls im Kit mit FTZ-Adapter

zum UVP von zirka 2800 Franken erhältlich sein.

Nikon kehrt dem Spiegel den Rücken

Die Vollformat

kamera

Z7 – das erste spie-

gellose System von

Nikon.

Artikel online:

www.cetoday.ch

Webcode DPF8_103899

Artikel online:

www.cetoday.ch

Webcode DPF8_101901

Zürcher Profot-Filiale schliesst

Bild: Tristan3D/Fotolia.com

Das zunehmend

veränderte Kauf­

verhalten führte zur

Schliessung.