Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 38 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 38 Next Page
Page Background

07–08 /2018

www.cetoday.ch

© netzmedien ag

MARKET 

Nachgefragt | 

11

Artikel online

auf

www.cetoday.ch

Webcodes DPF8_93757,

DPF8_94339

«Gibson Innovations wird seine

Tore schliessen»

Was bedeutet die Insolvenz für Gibson Innovations?

Antonio Giammarinaro: Leider wird es für Gibson Innova-

tions keine Refinanzierung analog zu unseremMutterhaus

geben. Gibson Innovations Schweiz hat nach den Nieder-

lassungen in Holland und Deutschland die Insolvenz ein-

gereicht. In absehbarer Zeit wird das Konkursverfahren

eröffnet. Ich bin dankbar, dass unser Headquarter die nö-

tigen Rahmenbedingungen geschaffen hat und wir in den

Ländern nicht komplett auf uns allein gestellt sind. Jeder

Länderniederlassung steht eine Anwaltskanzlei zur Verfü-

gung, welche die kommenden Schritte rechtlich begleitet.

Welche Folgen hat der Konkurs in der Schweiz?

Bei der Antwort zu dieser Frage muss man bedenken, dass

unserWarenfluss international gesteuert ist. Die Insolvenz­

erklärung unseres Headquarters in Hongkong hat dazu

geführt, dass unser Logistikdienstleister in Europa seine

Dienstleistungen per sofort eingestellt hat. Seit Ende April

findet ab unseremZentrallager keineWarenlieferungmehr

statt. Eine unglückliche und schädigende Situation, der wir

lokal leider machtlos gegenüberstehen. Ferner wirken sich

ausstehende Zahlungen auf die Infrastruktur aus. Seit über

einer Woche haben wir keinen Zugang zu unserem Be-

triebssystem SAP. An einer Lösung wird mit Hochdruck

gearbeitet, zumal wir immer noch fest daran glauben, alle

offenen Bestellungen in Kürze ausliefern zu können.

Wie geht es mit Gibson Innovations Switzerland weiter?

In den kommenden Tagen wird unsere Anwaltskanzlei die

Insolvenz, mit Begehren auf Eröffnung des Konkursver-

fahrens, beim Bezirksgericht Dietlikon anmelden. Solan-

ge der Konkurs nicht rechtskräftig ist, kommen wir unse-

ren Leistungen wie Bonuszahlungen undWerbebeiträgen

in Gutscheinform nach. Darüber hinaus wurden sämtli-

che Kunden informiert – die meisten von mir persönlich.

Wir versuchen, so offen und fair wie möglich zu sein und

den partnerschaftlichen Grundgedanken auch in dieser

schwierigen Situation aufrechtzuerhalten.

Was erwarten Sie vom Konkursverfahren?

Wir versuchen, das Bestmögliche aus demKonkursverfah-

ren zu machen. Vorab liess ich unsere Konten in der

Schweiz für Zugriffe von Dritten sperren. So kann best-

möglich gewährleistet werden, dass Mitarbeiter und Kre-

ditoren mit den verfügbaren und in der Schweiz erwirt-

schaftetenMitteln bezahlt werden. Nach Eintritt des Kon-

kursverwalters ist damit zu rechnen, dass mein Teamund

ich entlassen werden. Wir sind bereits jetzt daran, unsere

Kontakte anzugehen und entsprechende Chancen wahr-

zunehmen. Mein ganzes Teamund ich sind auf Stellensu-

che. Ich wünsche mir, dass Unternehmen, die kompe-

tente und erfahrene Personen suchen, an uns den-

ken. Die nächsten Schritte für das Unternehmen

sind die rechtlichen Aspekte. Das Handling von

Garantieansprüchen ist noch Gegenstand von

laufenden Verhandlungen.

Wird Gibson Innovations aufgelöst?

Ja, Gibson Innovations wird weltweit seine Tore

schliessen. Ohne Waren- und Geldfluss sind

wir lahmgelegt. Über Chancen bezüglich einer

Übernahme durch einen neuen Investor kann ich

zumaktuellen Zeitpunkt nichts sagen. Ich kannmir

aber sehr gut vorstellen, dass Philips eine eige-

ne Lösung findet. In den Produkten

steckt eine Markenbotschaft,

die ein weltweites Bewusst-

sein für Philips schafft.

Hätte Philips kein Interes-

se daran, wäre die Sparte

bereits früher abgestos­

sen worden.

Gitarrenbauer Gibson und die Tochter Gibson Innovations haben Insolvenz angemeldet. Für die

frühere Philips-Audiosparte ist es das Ende, die Lizenzen gehen an TPV über. Antonio Giammarinaro,

Managing Director Gibson Innovations Switzerland, spricht über die Folgen.

Interview: Fabian Pöschl

Antonio Giammarinaro,

Managing Director

Gibson Innovations

Switzerland.