Table of Contents Table of Contents
Previous Page  7 / 38 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 38 Next Page
Page Background www.cetoday.ch

© netzmedien ag

OFFICIAL PARTNER OF THE FUTURE

SINCE 1924

IFA-Kontakt:

Fair Team Schmieding + Co.

in der Schweiz

Tel.

+41 61 281 91 95 h.schmieding@fairteam.ch

fpo.

Synology hat Ende März nach München zum ersten

Presseanlass imDACH-Raumgeladen. Der NAS-Hersteller

wolle am sogenannten «Insight»-Event einen Einblick in

Entwicklung und Zukunftspläne des Unternehmens ge-

ben, sagte Dennis Schellhase, Head of DACHMarketing.

ImFokus stand die neu lancierte Preview-Variante von

Version 6.2 des NAS-Betriebssystems Disk Station Mana-

ger (DSM). Es ist die erste Preview-Version von Synology.

Damit will der Hersteller die Zeit von der Beta-Version im

Herbst bis zur finalen Ausgabe überbrücken, die im Mai

erscheinen soll.

DSM 6.2 Preview

DSM 6.2 Preview ist laut Schellhase eine stabile Version

und hat die Qualität eines finalen Releases, beinhaltet aber

noch nicht alle Möglichkeiten. Bereits verfügbar ist die

Weiterentwicklung von Synology High Availability (SHA),

das neu im Paket-Zentrum als SHA 2.0 Preview verwend-

bar ist und nicht mehr integriert im DSM. Dadurch wür-

den Systemreboots nach Software-Updates minimiert.

Paket- und Nano-Updates benötigten neu deutlich weni-

ger Neustarts des Clusters.

Erhöhte Sicherheit

DSM 6.2 Preview biete darüber hinaus erhöhte Sicher-

heits- und Schutzmechanismen. Neu möglich sei die lo-

kale Datenverschlüsselung, Synology empfiehlt aber die

Verschlüsselung über USB. Neu sind auch die Eigenschaf-

ten gemeinsamer Ordner in der Filestation einsehbar. Aus­

serdem erweiterte Synology die SMS-Dienste mit Sendin-

blue und Clickatell API und integrierte den SSO-Dienst

IBMWebsphere.

Neue NAS

Synology stellte ausserdem neue Hardware vor. Für Mai

kündigte der Hersteller sein erstes 6-Bay-NAS mit der Be-

zeichnung DS1618+ an. Es verfügt über eine Atom-Den-

verton-C3538-CPU von Intel. Synology will laut Schellha-

se fortlaufend von Intels Avaton-Plattform zu Denverton

wechseln, weil dadurch vor allembei iSCSI mehr Leistung

möglich sei. Das neue 6-Bay-NAS bietet ausserdem bis zu

32 GB ECC RAMund einen optionalenM2D18-Adapter für

NVMe & SATA SSDs zur flexiblen RAID-Organisation.

Bereits seit Januar erhältlich sind die Modelle RS818+

und RS2818+ und seit März die Modelle RS3618xs und

RS2418+. Darüber hinaus zeigte Synology seinen ersten

Mesh-Router, der spätestens ab August erhältlich sein

soll.

Artikel online:

www.cetoday.ch

Webcode DPF8_85924

Synology lanciert erste

DSM-Preview-Version