Messeguide - Home 21

OFFIZIELLER MESSEGUIDE POWERED BY 03 © netzmedien Messeguide Home 21 EDITORIAL | INHALT ZUM ANFANG Inhaltsverzeichnis Seite 03 Editorial Seite 03 SERVICE Impressum Seite 04 Was – wann – wo Seite 04 Anfahrtsplan Seite 04 ZUR MESSE Grusswort Messeleitung Seite 05 Ausstellerverzeichnis Seiten 06–07 Hallenplan Seiten 08–09 PEOPLE Ausstellerstimmen Seiten 10–20 FIRMENPORTRÄTS | SHOWROOMS Klipsch Seite 21 TCL Seite 22 ViewSonic Seite 23 Panasonic Seiten 24–25 iRobotics Seite 26 Laurastar Seite 27 Cerjo Seite 28 Melitta Seite 29 LAST Merkwürdiges aus dem Web Seite 30 Editorial Willkommen zur Home Fair! Corona hat die ganze Welt in Geiselhaft genommen. Insbesondere die Veranstaltungsbranche: Haben Sie einmal gezählt, was alles «coronabedingt abgesagt» Marc Landis Chefredaktor wurde oder «coronabedingt nicht stattfinden konnte»? Es sind unzählige Veranstaltungen. Wie wird die Messe- landschaft nach Corona aussehen (falls dieser Zustand jemals eintreten sollte)? Messen haben als Marketinginstrument mitunter einen schweren Stand in Zeiten von Google-Adwords und Linkedin-Kampagnen. Der Mensch ist aber ein dreidi- mensionales Wesen mit fünf Sinnen. Ein Bildschirm und ein Kopfhörer genügen nicht für ganzheitliche Begegnun- gen. Das kann eine Messe leisten. Alle, die 12 oder mehr Monate am Stück im Homeoffice gearbeitet haben, an kein Konzert gegangen sind, kein Kino und kein Restaurant besucht haben, geschweige denn eine Businessmesse: Diejenigen haben ein natür­ liches urmenschliches soziales Bedürfnis, auch wieder einmal jemand in persona zu treffen. Dazu gehöre auch ich. Wenn ich Kundinnen und Kunden, Leserinnen und Leser etwa in Interviews darauf anspreche, kommt oft diesel- be Antwort: «Wir wollen die Leute endlich wieder per- sönlich treffen.» Wenn die dritte Dimension fehlt, wenn wir von unseren fünf Sinnen nur Sehen und Hören in der Interaktion mit anderen nutzen, fehlen 60 Prozent der Begegnungserfahrung. Nun, die Schweiz hat wieder weitgehend geöffnet, und mit der Home Fair geht eine neue schweizerische Händlermesse an den Start, welche die namhaftes- ten Anbieter von Unterhaltungstechnologie und Elek- trokleingeräten unter einem Dach versammelt. Mit der Home Fair präsentiert sich eine neue Branchen- veranstaltung, in deren Vorstand das Who’s who der Schweizer CE- und Elektrobranche vertreten ist. Endlich wieder miteinander Apéro trinken, einander in die Augen schauen und sich auf die Schultern klop- fen – nutzen Sie die Gelegenheit, die Menschen aus Ihrer Branche persönlich zu treffen und eingeschla- fene Kontakte zu Lieferanten live aufzufrischen. Kommen Sie vorbei und networken Sie mit Ihren Branchenkolleginnen und -kollegen um die Wette, zum Beispiel an den beiden Messe-Apéros, welche die Veranstalter am Messesonntag und am Messe- montag nach 18.00 Uhr veranstalten. Oder besu- chen Sie die Messecafés von EP: und Euronics, wel- che die beiden Aussteller nebst ihren Messeständen betreiben, das bediente Restaurant in Halle C oder den Street-Food-Trailer in Halle D. Für die Messe-­ Apéros am Sonntag und am Montag ist übrigens keine Anmeldung erforderlich.

RkJQdWJsaXNoZXIy NTg4MjU=